News

  • Haaranalysen zeigen: Meditationstraining verringert Langzeitstress

    07. Oktober 2021 – Mentales Training, das Fähigkeiten wie Achtsamkeit, Dankbarkeit oder Mitgefühl fördert, verringert die Konzentration des Stresshormons Cortisol im Haar. Das haben WissenschaftlerInnen des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig sowie der Forschungsgruppe Soziale Neurowissenschaften der Max Planck Gesellschaft in Berlin herausgefunden.


  • Beitrag in LaVie

    30. September 2021 – In einem Beitrag in LaVie wird über die Forschung von Tania Singer berichtet, an der Matthieu Ricard teilgenommen hat. Es wurde gezeigt, dass das Einfühlungsvermögen, die Fähigkeit, die Emotionen anderer zu fühlen, auch schmerzhaft sein kann. Sie erklären, wie man dies verhindern kann. (Französisch) 


  • Beitrag im Zeit Magazin (zeitonline)

    18. August 2021 – Krieg, Flut, Brände: Aus der Ferne empfinden wir Empathie. Die Neurowissenschaftlerin Tania Singer erklärt, wie Empathie entsteht und warum wir sie trainieren müssen. Interview: Sara Tomšić. Bild von Tim Marshall/unsplash.com


  • Leere Gedanken

    23. Juli 2021 – In einem Beitrag der online Ausgabe der Science Notes zum Thema „Nichts“, berichtet Tania Singer über die Wichtigkeit eines kontinuierlichen mentalen Trainings bei der Suche nach der Stille im Kopf.


  • Nächste ReConnect in Society Masterklasse

    Prof. Tania Singer wird zusammen mit Meditationslehrer Günter Hudasch vom 24. bis zum 27. März 2022 eine 3-tägige Masterclass mit 8-wöchiger täglicher Nachbereitung und wöchentlichen Coachings im Schloss Neuhardenberg in der Nähe von Berlin leiten. Veranstalter dieses 8-wöchigen Kurses ist HR-Consulting und Coaching.

    Anmeldung: www.hr-consulting-coaching.com/de/reconnect/


  • Tania Singer erhält die „Danke Skulptur“

    20. Juli 2021 – Mit der Vergabe der „Danke-Skulptur“ an Tania Singer wird die Würdigung und Anerkennung für Ihr Engagement für die Allgemeinheit hervorgehoben. Unter dem folgenden Link sind die weltweiten Reaktionen der Personen/Institutionen, die die „Danke-Skulptur“ bereits empfangen haben, gelistet.


  • Workshop betterplace co:lab

    June 09, 2021 – In a workshop for the betterplace co:lab X, Tania Singer sheds light on how empathy, compassion and a change of perspective can revolutionize our work culture. Three main bullet points are summarized in a blog. (German only)


  • Vortrag Europäische Kommission

    27. April 2021 – In einem von der Europäischen Kommission eingeladenen Vortrag spricht Tania Singer über den unterschiedlichen Einfluss von mentalem Training und den Ergebnissen des ReSource Projekts. Sie berichtet auch über das CovSocial Projekt und den Untersuchungen zum sozialen Zusammenhalt innerhalb der Berliner Bevölkerung.


  • Pioneers of Education

    24. März 2021 – In einem von Silke Weiß moderierten Dialog auf dem Bildungsgipfel 21 der Pioneers of Education spricht sie mit Tania Singer über Achtsamkeit, Mitgefühl und Empathie im Bildungswesen.


  • Burnout in der Pandemie

    25. Januar 2021 – In diesem Interview mit Miray Caliskan von der Berliner Zeitung zeigt Tania Singer Wege auf, wie man das Burnout von Pflegekräften in der Pandemie verhindern könnte.


  • Upper Story

    19. Januar 2021 – Dieser Film zeigt drei Jahrzehnte der Zusammenarbeit zwischen westlichen Wissenschaftlern und buddhistischen Gelehrten, einschließlich Interviews mit und Features von Tania Singers Forschung. Diese langjährige Zusammenarbeit hat Techniken offenbart, die es uns ermöglichen, unser geistiges Wohlbefinden zu entwickeln und den Einfluss, den wir auf unseren Planeten haben, zu verbessern. (Eine deutsche Version soll im Februar 2021 erscheinen).


  • Artikel in anders handeln – Nächstenliebe

    Januar 2021 – Dieser Beitrag in der Januar-Ausgabe von anders handeln – Nächstenliebe berichtet über das ReSource Projekt und wie man Mitgefühl und andere soziale Fähigkeiten trainieren kann. Das Interview mit Tania Singer wurde von Sven Rhode geführt.


  • Versuchskaninchen im CovSocial Projekt

    27. November 2020 – Der Reporter Norbert Koch-Klauke berichtet über das CovSocial Projekt, in dem erforscht wird, wie die Corona-Krise das Wohlbefinden, Verhalten, das Stresserleben und den gesellschaftlichen Zusammenhalt der Berliner Bevölkerung beeinflusst.


  • OWP Keynote

    19. November 2020 – Tania Singer präsentiert Ergebnisse aus ihrem ReSource-Projekt, einem einjährigen säkularen Mentaltrainingsprogramm, und spricht über den starken Einfluss, den diese Erkenntnisse für Führungskräfte und bei der Prävention von Burnout und Stress haben.


  • Expedition 2025

    25. September 2020 – In einem Artikel von Barbara Esser zum Thema „Wenn aus Werten Taten werden“ wird die Forschung von Tania Singer zur Steigerung von sozialer Kohäsion und Resilienz erwähnt.